Blank Roast – Die Kaffeemanufaktur an der Weinstraße

0
(0)

Kaffee ist für mich ein wichtiges Thema. Es gibt Menschen, die trinken diesen literweise aus der Thermoskanne. Das hat für mich allerdings überhaupt nichts mit Kaffeegenuss zu tun.

Mein Kaffee muss ganz frisch aus der Maschine kommen. Erst hört man, wie die braunen Bohnen gemahlen werden, dann läuft die schwarze Kostbarkeit langsam in die heiße Tasse. Dabei strömt schon der unvergleichliche Kaffeegeruch in die Nase und man bekommt so richtig Lust auf diese kleine Auszeit. Dann setze ich mich gemütlich hin und genieße meinen Kaffee ganz in Ruhe.

Genauso wichtig wie die frische Zubereitung ist natürlich auch der richtige Kaffee. Der darf für mich weder bitter noch säuerlich schmecken. Ich habe drei verschiedene Sorten Bohnen probiert, die ich euch gerne näher vorstellen möchte.

Köstlicher Kaffee aus der Kaffeemanufaktur Blank Roast

Die Kaffeemanufaktur Blank Roast ist in Neustadt an der Weinstraße ansässig. Seit 2007 wird dort in einem einzigartigen Rebenholz-Röstverfahren der erlesene Kaffee geröstet.

Wer mag, kann den Röstmeistern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Regelmäßig werden Führungen veranstaltet, Baristakurse gegeben und es gibt ein Kaffeetasting mit Aromaverköstigung.

Großen Wert legt das Familienunternehmen auch auf die Nachhaltigkeit, den Umweltschutz und den verantwortungsvollen Handel.

Moone Cafe Creme Arabica

Benannt wurde die Sorte nach dem „Monsooning“ -Verfahren, bei dem die Kaffeebohnen nach der Ernte unter Monsunregen befeuchtet werden und anschließend über mehrere Wochen infolge starker Monsunwinde natürlich trocknen.

Beim Laufen in die Tasse fällt ein unheimlich cremiger Schaum auf.

Der Geschmack ist sehr sanft, der Kaffee ist nicht zu stark, aber auch nicht so schwach. Im Abgang kommt seine Stärke gut zur Geltung. Er schmeckt nussig und karamellartig, ein toller Kaffee zum Nachmittag. Ich finde, die Beschreibung „rund“ passt perfekt zu ihm.

Sante Cafe Crema Arabica

Die Sorte Sante wird als süßer Brasilianer beschrieben. Für mich die leckerste Sorte aus meinem Dreierpack. Ich finde ihn etwas intensiver wie den Moone, aber nicht zu stark. Ein typischer Genießerkaffee, den ich auch gerne einfach mal so trinke.

Aber auch zum Frühstück finde ich ihn ideal, da er eine gewisse Stärke und Vollmundigkeit hat, die gerade am Morgen wach macht.

Junge Espresso Blend

Der Espresso ist für mich ideal für Milchspezialitäten. Der Kaffee ist stärker und Vollmundiger, so dass er in der ganzen Milch nicht untergeht. Bei zu milden Kaffeesorten kann der Cappuccino schnell mal zu laff schmecken, aber durch den Junge erhält man trotz Milch einen geschmackvollen und intensiven Kaffee.

Alle drei Sorten fallen dadurch auf, dass sie sehr wenig Säure haben. Gerade das ist mir ja sehr wichtig. Moone und Sante finde ich sehr harmonisch und lieblich, wobei der Sante eine kleine Spur stärker im Geschmack ist. Aber auch der Junge mit seinen Robustabohnen ist sehr lecker, egal ob als Wachmacher am Morgen oder im Latte Macchiato am Nachmittag.

Wenn ihr diese drei Sorten auch mal probieren möchtet, könnt ihr das Set für 16,63 € auf der Blank Roast Webseite bestellen.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Zum Bewerten einfach Herzen anklicken!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

Freue mich auf die erste Bewertung <3

Gefällt dir der Beitrag?

Folge mir auch auf FB und Instagram <3

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.