5 einfache Tipps, die neuen Glanz in dein Zuhause bringen

0
(0)

Besonders wenn der Sommer zu Ende geht, überkommt uns die Lust, das eigene Zuhause aufzuwerten. Denn dann verbringen wir wieder mehr Zeit in den eigenen vier Wänden. Doch eigentlich ist eine entsprechende Gestaltung von Haus oder Wohnung saisonunabhängig. Denn Geschmack, Trend und Lebenssituationen entwickeln sich ständig weiter.

Nicht immer lassen Budget und freie Zeit große und teure Änderungen zu. Oft ist das auch gar nicht nötig, denn mit einfachen aber durchdachten Maßnahmen lassen sich Räume deutlich verschönern. Unsere besondere Empfehlung: Probieren Sie Malen nach Zahlen für Erwachsene von Bimago aus. Es bietet eine entspannende Beschäftigung und die fertigen Kunstwerke werten Ihr Zuhause auf. Lassen Sie sich von unseren Vorschlägen inspirieren.

1. Den Raum mit Beleuchtung in Szene setzen

Wir können gar nicht oft genug betonen, wie stark die Beleuchtung einen Raum beeinflussen kann. Allgemein gilt: Die optimale Beleuchtung ist eine Mischung aus direktem und indirektem Licht. Sorgen Sie beispielsweise mit einer Lichterkette für eine angenehme Stimmung. Punktuell können Sie mit Strahlern Highlights setzen. Oft hilft schon der Austausch der Leuchtmittel. Helleres Licht oder eine angenehmere Lichtfarbe können viel bewirken.

2. Flächen neu einteilen

Eingeschränkte Platzverhältnisse führen oft dazu, dass Räume mehrere Funktionen erfüllen. Sei es der Essbereich, der auch als Home-Office dient oder das Wohnzimmer, in dem gebügelt wird. Nach getaner Arbeit oder bei Besuch stören die Hilfsmittel das Auge. Eine gute Lösung stellen Paravents dar. Sie lassen sich so stellen, dass sie unschöne Gegenstände verdecken. Dabei sind sie nicht nur mobil, sondern gleichzeitig dekorativ. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Designs.

3. Mehr Organisation

Unser nächster Tipp geht in eine ähnliche Richtung. Mit der Zeit sammeln sich immer mehr kleine Gegenstände in der Wohnung an. Wir empfehlen: Sortieren Sie regelmäßig aus und optimieren Sie die Organisation. Ein kleines Regal mit Körben oder Boxen in attraktiven Formen und Farben bringt Ordnung und sieht dabei auch noch gut aus.

4. Fototapete statt Farbe

Sind Sie bereit etwas mehr in die Neudekoration zu investieren, dann können Sie sich die Wände vornehmen. Helle Farben sorgen für mehr Licht im Innenraum. Mit kontrastreichen Farben können Sie Highlights setzen. Besonders begeistern uns aber Fototapeten. Mit einer unbegrenzten Auswahl an Motiven können Sie Ihre Vorstellungen unkompliziert verwirklichen.

5. Kunst für die Wände

Doch auch ein Update bei der Wanddekoration kann schon viel bewirken. Hier zeigen Sie nicht nur Geschmack, sondern machen sich einen weiteren Effekt zunutze. Denn mit handgemalten Bildern oder Drucken lassen sich nicht ganz perfekte Stellen an der Wand kaschieren. Selbst günstige Poster können in Kombination mit einem ansprechenden Rahmen viel bewirken.
Im Trend: Eigene Kunstwerke präsentieren

Sie sehen: Wer seine Wohnung neu gestalten will, der muss nicht viel Geld investieren. Sogar der Zeiteinsatz hält sich bei den meisten Maßnahmen in Grenzen.

Im besten Fall ist auch beim Umdekorieren der Weg das Ziel. Unser Favorit sind daher eigene Kunstwerke als Wanddekoration. Beim Malen nach Zahlen können Sie auch als Neueinsteiger entspannen. Das fertige Kunstwerk wird zum Blickfang für Bewohner und Besucher.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Zum Bewerten einfach Herzen anklicken!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

Freue mich auf die erste Bewertung <3

Gefällt dir der Beitrag?

Folge mir auch auf FB und Instagram <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.