Utry.me – Neue Produkte testen und dabei sogar sparen

Kauft ihr eigentlich auch immer die gleichen Produkte? Ich ertappe mich sehr oft dabei, ständig dasselbe im Einkaufswagen zu haben.

Ich kaufe nach der Arbeit ein, da muss es schnell gehen. So gehe ich meistens im gleichen Geschäft einkaufen und weiß dort, wo ich was finde. Wenn nicht gerade etwas mega beworben wird, landet kaum etwas Neues im Einkaufswagen.

Utry.me möchte das ändern!

Aber jetzt einfach einen Shop mit Neuheiten zu machen, wäre zu langweilig. Bei Utry.me könnt ihr einkaufen, ohne auf die Preise zu achten. Denn die gibt es dort gar nicht!

Was ist der Sinn hinter Utry.me?

Stellt euch vor, ihr habt ein neues Produkt entworfen. Leider gibt es dieses schon von vielen anderen Firmen und die Kunden greifen lieber auf altbewährtes zurück. Hier unterstützt Utry.me die Händler, indem sie diese Produkte in ihrem Onlineshop anbieten.

Was habe ich als Kunde davon?

Bei Utry.me bekommst du Neuheiten, die du sonst im Supermarkt nicht gesehen hättest. Und als besonderen Anreiz, diese Produkte zu probieren, haben diese keinen Preis.

Wie finanziert sich Utry.me, wenn es keine Preise gibt?

Natürlich müssen auch die Macher von Utry.me von irgendwas leben. So können sie natürlich nicht alle Waren umsonst „verkaufen“. Ihr bezahlt für einen vollen Warenkorb immer nur 19,90 €.

Also ich fand das Konzept super spannend, so dass ich es mir mal näher angeschaut habe. Gefunden habe ich bisher nur einen Kritikpunkt, nämlich dass man sich erstmal komplett anmelden muss, um sich den Shop anzuschauen. Davon halte ich ehrlich gesagt nicht viel, denn wenn ich nicht mal ganz unverbindlich gucken kann, bevor ich mit mit Namen, Geburtstdatum und kompletter Adresse anmelden muss, verlasse ich in der Regel den Shop sofort wieder.

Ich hoffe, dass dies noch geändert wird. Man könnte es ja auch so entschärfen, dass man sich mit einer Email registrieren kann. Gerade jetzt, wo sich viel um den Datenschutz dreht, finde ich die nötigen Angaben einfach zu viel.

Genug der Theorie, gehen wir doch mal einkaufen:

Zur Auswahl stehen die Kategorien Getränke, Lebensmittel und Drogerie. Ich suche mir nun die Produkte aus, die mir gefallen und lege sie in den Warenkorb.

In der rechten Spalte habe ich immer einen Überblick über meinen Warenkorb. Bei den Produkten sehe ich sofort, was bereits im Warenkorb enthalten ist.

Wichtig ist, den Balken oben über den Produkten im Blick zu halten. Für jedes Produkt wird der Balken länger. Je nach Wert des Produktes, füllt sich der Balken schneller oder langsamer.
Schaut ihr euch ein Produkt an, wird euch sofort angezeigt, wie viel Balken dafür berechnet wird.

Ihr könnt jederzeit tauschen, um z. B. ein teures Produkt gegen mehrere kleine zu tauschen. Es macht Spaß, einfach mit dem Warenkorb zu jonglieren. Ob ihr am Ende zehn oder zwanzig Produkte im Korb habt, hängt also vom Wert der jeweiligen Produkte ab.

Euch wird auch jedesmal angezeigt, ob das Produkt euer Limit übersteigt oder ob es noch hinein passt. Möchtet ihr also unbedingt den Rhom Presso probieren, müsst ihr andere Produkte im Korb entfernen.

Ich fand das Einkaufen total spannend. Immer wieder habe ich getauscht und neue Produkte in den Warenkorb gepackt. Solange, bis mir angezeigt wurde, dass dieser nun voll ist.

Egal, wie viele Produkte nun im Korb waren, musste ich 19,90 € bezahlen. Mein Paket kam dann wenige Tage später bei mir an.

Enthalten sind alles Produkte, die ich vorher noch nie probiert hatte. So wusste ich zwar genau, was ich gekauft hatte, aber wie es mir schmeckt, muss ich erst noch heraus finden. Und das finde ich super spannend.

Was habe ich denn nun alles bekommen?

Primasecco Hugo und Primasecco Vino Frizzante. Schöne kleine Flaschen, um den Drink einfach mal zu kosten.

 

Energy XXL, Babo Blue, Kingers Ginger Ale. Das Ginger Ale habe ich bereits probiert und es schmeckt echt super. Bei dem Babo Blue habe ich ja gedacht, es sei ein Energydrink oder sowas, wegen der extrem geilen Farbe. Aber es ist ein Biermischgetränk, was wirklich super lecker ist und absolut stylisch aussieht.

Überkinger Medium und Sport X-Tra Mineralwasser

5 mal Suckit, Cocktails zum lutschen. Liegen schon im Eisfach und warten darauf, verdrückt zu werden.

Rhom Tosch Kaffee, der wird probiert, sobald mein aktueller aufgebraucht ist.

Reber Schokolade in drei Sorten. Mega lecker, danach werde ich mal im Supermarkt schauen.

Trink Obst und ein Nussriegel, dieser hat mir allerdings nicht gefallen. Aber dafür testet man ja auch :-). Trink Obst schmeckt wie Apfelmus, nur flüssiger. Fand ich nicht schlecht, aber ich habe große Kinder und die essen schon ganzes Obst.

Energie Dusche Limette und eine Gesichstmaske

Dieses 3er Set YaYa Beans gab es als Goodie umsonst. Die sind mega lecker, da besteht echt Suchtgefahr.

Meine Produkte haben einen Wert von 33,94 €. Nicht dazu gerechnet die Beans im Wert von 20 €. Mit 19,90 € habe ich also ein super Schnäppchen gemacht.

Mein Fazit:

Ich finde diese Idee total toll. Ich mag es, neue Produkte auszuprobieren und dazu spare ich noch eine Menge Geld.Es ist super spannend, sich die Produkte erst zusammen zu suchen und anschließend zu probieren.
Von den probierten Sachen werde ich so einige ganz sicher nachkaufen.

Im Moment ist der Shop noch recht übersichtlich, ist ja alles noch ziemlich neu und muss sich erst bei den Firmen und Kunden rumsprechen. Aber es kommen laufend neue Produkte rein, es lohnt sich auf jeden Fall öfters mal nachzuschauen, ob Interessantes für einen dabei ist.

Alle Infos findet ihr auf der Utry.me Webseite oder auch auf Facebook.

Gewinnspiel

Um diesen tollen Service selber mal zu probieren, macht einfach bei meinem Gewinnspiel auf Facebook mit. Viel Glück!

 

 

pr-sample

12 Comments. Leave new

tolle akzion

Antworten

Tolle Sache, macht mich sehr neugierig! :)

Antworten

Sehr interessant und spannend. Die Sache mit dem Anmelden ist allerdings etwas doof.
LG Perdita

Antworten

Interessant, das schau ich mir mal genauer an. LG Romy

Antworten
Hildegard Ticak
1. Juli 2018 17:28

Hallo Sanne, dein Bericht ist super.so etwas habe ich noch nie gehört.Das macht mich neugierig :) LG Hildegard

Antworten

Vielen Dank, ich werde den Shop auch im Auge behalten. Das Konzept ist echt toll.

Antworten

Hey, ich finde das prinzipiell spannend. Was mich jedoch stört ist, dass ich mich registrieren muss.
Einen schönen Sonntag wünsche ich dir!

Antworten

Ja das stört mich auch. Ich denke, wenn sie dies abschaffen, haben sie auch gleich mehr Kunden :-)

Antworten

Das hört sich wirklich spannend an! Ich denke, den Shop werde ich auch mal testen. Danke für deinen ausführlichen Bericht! LG

Antworten

Dann bin ich auf deine Erfahrungen gespannt. Lass es mich gerne wissen <3

Antworten
Tamara Treichl
1. Juli 2018 0:08

Wow da schau ich doch gleich vorbei.Hast mich richtig neugierig gemacht

Antworten
Katrin Herrmann
30. Juni 2018 23:07

Das ist ja interessant, werde ich mir direkt mal anschauen. Danke für deinen tollen Bericht.
LG Katrin

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.