Mit Kneipp entspannt in die Nacht

0
(0)

Die meisten Menschen schenken dem Schlaf kaum Beachtung. Sie legen sich einfach hin und stehen irgendwann wieder auf. Doch trotz 8 Stunden Schlaf fühlen sie sich immer noch müde und ausgelaugt. Woran liegt das?

Auch wenn jeder Mensch von Natur aus schlafen kann, so kann man dabei doch so viel falsch machen. Vor allem, wenn man ständig müde ist, sollte man sich mal näher mit der Schlafkultur auseinander setzen. Hier mal meine ganz persönlichen Tipps, wie ich zu erholsamen Schlaf gefunden habe:

Das Schlafzimmer – mein Ort der Erholung

Meine Wohnung ist recht klein und das Schlafzimmer ist der einzige Ort, wo kein Besucher hin kommt. Also lag es nahe, hier die Sachen zu lagern, die keiner sehen sollte. Da steht der Staubsauger, Wäsche türmt sich, teilweise stehen auch Testprodukte vom Bloggen hier rum. Wenn ich morgens zu spät dran war, wurde noch nicht mal das Bett gemacht. Irgendwann stand ich in meinem Schlafzimmer und dachte: Wer soll in dieser Unordnung gut schlafen können?

Von meinem Sohn habe ich mir dann zu Weihnachten eine Holzdecke gewünscht. Ein ungewöhnlicher Wunsch, aber er hat ihn mir erfüllt. Die fleckige, weiße Decke bekam eine wohnliche Holzdecke. Die Wände habe ich gestrichen, eine Wand hat ein modernes dunkles grün bekommen. Ich habe alles aus den Ecken geräumt und eine Lampe mit Sternen kam auch noch unter die Decke. Was für ein Unterschied!

Wenn ich jetzt ins Schlafzimmer komme, sieht es richtig wohnlich und gemütlich aus. Ich liege jedes mal im Bett und schaue zur Decke mit einem Lächeln im Gesicht. Hier fühle ich mich jetzt wohl, hier kann ich abschalten. Und so komme ich nun auch zur Ruhe und kann beruhigt in die Nacht starten.

Nun muss es aber nicht gleich eine komplettes Makeover sein, es helfen auch schon kleine Dinge. So gibt es zahlreiche Produkte, die einem Entspannung und Ruhe geben. So z. B. die Gute Nacht Serie von Kneipp:

Ein warmes Bad am Abend wirkt wahre Wunder, alternativ kann natürlich auch geduscht werden. Die Gute Nacht Dusche oder das Gute Nacht Schaumbad verwöhnen die Sinne mit ätherischen Ölen aus Zirbenholz und Amyris. Die Zirbe duftet nach Wald und Holz, der Körper kann mit diesem Duft wunderbar entspannen. Amyris ist ein holzig-warmer Duft, der nach leicht süßlich nach Erde riecht. Er wirkt entspannend, beruhigend und stärkt die Nerven.

Nach dem Bad oder der Dusche nimmt man sich eine Auszeit für seinen Körper. Das regenerierende Hautöl Gute Nacht pflegt nicht nur die Haut, gleichzeitig enthält es ebenfalls diese entspannende Duftmischung für einen guten Schlaf.

Um das ganze abzurunden, bringt euch der zarte Duft der Gute Nacht Kerze in Schlafstimmung. Der Holzdeckel sieht nicht nur toll aus, er verschließt die Kerze bei Nichtgebrauch aromadicht.

Alle Kneipp Gute Nacht Produkte findet ihr hier: Kneipp Gute Nacht. Auf der Webseite findet ihr auch noch viele weitere Tipps und Infos für einen guten Schlaf.

Ich wünsche euch erholsame Nächte <3

 

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Zum Bewerten einfach Herzen anklicken!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

Freue mich auf die erste Bewertung <3

Gefällt dir der Beitrag?

Folge mir auch auf FB und Instagram <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.