Mit kleinen Giveaways als Startup Kunden gewinnen

1
(1)

Vor allem kleine Start-ups haben es zu Beginn oftmals äußerst schwer, neue Kunden hinzuzugewinnen. Denn häufig verfügen diese nur über ein eingeschränktes Werbebudget, sodass sich die Frage stellt, wofür dieses Geld verwendet werden soll. Warum kleine Werbegeschenke in diesem Fall eine besonders gute Option darstellen können, verraten wir Ihnen in dem folgenden Artikel.

4 Fakten über die Wirkung von Werbegeschenken

In Bezug auf Werbegeschenke stellen sich junge Start-ups häufig die Frage, wie hoch der Mehrwert ist, der mit diesen erzielt werden kann. Doch richtig eingesetzt können Werbeartikel das Denken und die Handlungen potenzieller Kunden mitunter positiv beeinflussen. Trinkflaschen von IGO Werbeartikel bedrucken zu lassen, stellt dabei lediglich eine der vielen Möglichkeiten dar, mit denen Unternehmen sowohl potenziellen Kunden als auch Stammkunden eine kleine Freude machen können. Aus diesem Grund ist es notwendig, sich vor der Entscheidung für bestimmte Werbegeschenke über deren Werbewirksamkeit zu informieren.

Quelle: https://pixabay.com/de/photos/dior-start-und-landebahn-verschenken-2713129/

 

Der Langzeiteffekt

Besonders Start-ups haben es heutzutage oftmals nicht leicht, neue Kunden an das eigene Unternehmen oder die eigne Marke zu binden. Denn die jüngeren Generationen sind im Gegensatz zu früheren Jahrgängen deutlich kritischer und vergleichen mehr, was dank des Internets ein Leichtes ist. Kunden, die einer Marke über Jahre hinweg die Treue halten, findet man daher heute nur noch sehr selten, weshalb das Werben von neuen Kunden für Unternehmen in der heutigen Zeit ebenso von Bedeutung ist wie die Bindung von Bestandskunden.

Kunden, die ein hochwertiges und zugleich praktisches Werbegeschenk von einem Unternehmen erhalten, welches diese im besten Fall sogar gut gebrauchen können, werden sich mit Sicherheit ganz besonders darüber freuen. Schließlich hat man den Werbeartikel kostenlos erhalten, dieser funktioniert einwandfrei und kann daher in den eigenen Alltag integriert werden. In diesem Fall übersteigt der Nutzen des Geschenks sogar die eigentliche Werbebotschaft und führt dazu, dass sich der Kunde positiv an das Unternehmen erinnern wird. Dieser Effekt wird als Langzeiteffekt bezeichnet und ist von großer Bedeutung, da die Beziehung zu der eigenen Kundschaft mit der Zeit immer weiter aufgebaut und gefestigt wird.

 

Der Carpenter-Effekt

Was bringt es einem Unternehmen nun eigentlich, wenn diese Werbegeschenke wie bedruckte Feuerzeuge, Trinkflaschen oder Kugelschreiber in großer Menge verteilen? Das hängt mit der Wirkung derartiger Werbemittel auf das Unterbewusstsein zusammen, denn eine Person, die mehrmals am Tag das gleiche Logo sieht, prägt sich dieses irgendwann ein. Wird ein Werbemittel häufig benutzt, hinterlässt dies recht wahrscheinlich einen bleibenden Eindruck bei dem Anwender, wodurch die Chance steigt, dass dieser sich dauerhaft an die Marke oder das Unternehmen dahinter erinnert. Dadurch steigt zugleich die Wahrscheinlichkeit, dass sich der jeweilige Anwender mit der Zeit zu den Produkten des Anbieters greift oder die Dienstleistungen des Unternehmens in Anspruch nimmt. Dieser Effekt wird als Carpenter-Effekt bezeichnet und geht auf den englischen Naturwissenschaftler William Benjamin Carpenter (1813 – 1885) zurück.

 

Der Endowment-Effekt Nr.1

Bei Personen, die ein Werbegeschenk erhalten, werden ganz automatisch eine Reihe psychologischer Mechanismen in Gang gesetzt, wodurch der Wert eines Gegenstandes höher wahrgenommen wird. Denn wer etwas besitzt, der sieht dies als wertvoller an als andere Dinge. Beobachtet wurde dieser Effekt, der als Endowment-Effekt bezeichnet wird, im Jahre 1980 von dem US-amerikanischen Wissenschaftler und Professor Richard H. Thaler.

 

Der Endowment-Effekt Nr.2

Messebesucher schlendern häufig eher gelangweilt über ein Messegelände, bis dies plötzlich ein x-beliebiges Werbegeschenk erblicken und von diesem Moment an ändert sich so gut wie alles. Denn ganz gleich, ob mit dem Gegenstand, mit einem Markenlogo, etwas angefangen werden kann oder nicht. Auf jeden Fall entsteht das Gefühl, man braucht diesen Werbeartikel unbedingt. Marken, denen es gelingt, dass deren Werbemittel bei Jägern und Sammlern gefragt sind, machen diese damit im Anschluss sehr wahrscheinlich kostenlose Werbung für das eigene Unternehmen.

Was ist bei der Wahl von Werbeartikeln zu beachten

Bei der Wahl von Werbeartikeln sollten Unternehmen einen ganz besonderen Wert auf Qualität, Funktionalität, Originalität und das Design der verwendeten Werbegeschenke legen. Denn je hochwertiger ein Werbegeschenk in den Augen des Beschenkten wirkt, umso wertvoller wird dieses auch wahrgenommen.

Zudem sollte man sich als Werbeartikel für sogenannte Streuartikel entscheiden, die nicht nur einen praktischen Nutzen haben, sondern auch regelmäßig genutzt werden. Denn auf diese Weise wird die beschenkte Person immer wieder mit der Marke oder dem Unternehmen konfrontiert, was sich auf deren Unterbewusstsein auswirkt.

Allerdings sollten Unternehmen hin und wieder auch mal ungewöhnliche Wege gehen und keine Angst vor enttäuschten Kunden zu haben, die schlussendlich keines der begehrten Werbemittel mehr erhalten. Denn wenn die eigenen Werbegeschenke derart gefragt sind, dass diese innerhalb kürzester Zeit verteilt sind, dann ist der Werbeeffekt bereits groß genug.

 

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Zum Bewerten einfach Herzen anklicken!

Average rating 1 / 5. Vote count: 1

Freue mich auf die erste Bewertung <3

Gefällt dir der Beitrag?

Folge mir auch auf FB und Instagram <3

2 Comments. Leave new

[…] Unternehmen fertigt Franz Zetzl Kleinserien für hochwertige Incentives, wie z. B. für Stammkunden, Geschäftspartner oder für verdiente Mitarbeiter. Ab 20 Stück gibt […]

Antworten

[…] finde beide Produkte sehr schön und tolle Geschenke für Hundefreunde. Wenn ihr also auch noch passende Geschenke sucht, schaut doch mal bei […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.