Mit Gehwol Fußpflege Produkten schöne und zarte Füße

Ich finde, gepflegte Füße sind genauso wichtig wie gepflegte Hände. Gerade im Sommer, wenn man offene Schuhe trägt, kommen ungepflegte Füße schnell zum Vorschein. Mit den richtigen Fußpflegeprodukten ist das ganze ja auch einfach und schnell gemacht.

Von Gehwol habe ich ganz tolle Produkte bekommen, die ich euch heute gerne mal vorstellen möchte.

Zumindest eincreme tue ich die Füße regelmäßig, aber von Zeit zu Zeit ist auch die komplette Pflege dran. Am liebsten natürlich auf dem Balkon, dabei kann man herrlich in der Sonne chillen.

Gehwol Soft Feet Pflegebad

Bei einem Pflegebad werden die Füße nicht nur gewaschen, sondern auch gleich gepflegt. Das Soft Feet Pflegebad verwöhnt mit Mandelöl, Vanille, Vitamin E, Avocado- und Rizinusöl.

Ein paar Tropfen reichen für ein Fußbad, man kann das Öl aber auch für ein Vollbad nutzen. Vorhandene Hornhaut wird so aufgeweicht und kann mit einer Feile ganz einfach entfernt werden.

Nach dem Einweichen der Füße braucht man dann noch nicht mal viel Kraft, um die Füße richtig sanft zu feilen.

Gehwol Soft Feet Peeling

Um die Füße besonders zart und weich zu bekommen, hilft ein Peeling. Ist die starke Hornhaut entfernt, können die Zuckerkristalle des Peelings die Haut noch glatter und feiner machen. Dazu wird die Haut sanft mit dem Peeling massiert und so die Durchblutung gefördert.

Auch hier werden die Füße gleichzeitig gepflegt. Avocadoöl und Honigextrakte versorgen die Haut mit wertvollen Pflegestoffen und Vitamin E beugt der vorzeitigen Hautalterung vor.

Gehwol Soft Feet Schaum

Als letzter Schritt werden die Füße eingecremt, mit dem Soft Feet Schaum geht das besonders angenehm und einfach. Die Dose kurz schütteln und durch leichten Druck den Schaum entnehmen.

Der Schaum fühlt sich richtig toll auf der Haut an und lässt sich sehr bequem und einfach verreiben. Gepflegt werden die Füße mit Aloe Vera und Olive, der Schaum zieht schnell ein und hinterlässt keinen fettigen Film.

Gehwol Soft Feet Lotion

Eine leichte Lotion, die sich sehr leicht verteilen lässt. Mit Wasserlilie, die die Haut beruhigt. Auch gut nach der Rasur für das komplette Bein. Hyaluron dringt tief in die Haut ein und speichert dort die Feuchtigkeit.

Durch die enthaltene Rotalge hilft die Lotion auch bei schweren und müden Beinen.

Gehwol Soft Feet Creme

Etwas stärker wie die Lotion ist die Creme, die sich aber dennoch genauso leicht verteilen lässt. Die Creme pflegt mit Avocadoöl und wertvollen Lipiden.

Egal, ob Schaum, Lotion oder Creme, alle Produkte lassen sich ganz toll anwenden und hinterlassen samtweiche Füße und auch Beine. Diese werden intensiv gepflegt und einen tollen Duft gibt es dazu auch noch.

Mir haben die Produkte sehr gut gefallen und ich nutze sie nun schon einige Zeit. Meine Füße und Beine sind super gepflegt und es gibt keine Spur von Hornhaut. Auch jetzt im Herbst mache ich mit der Pflege weiter, denn auch in geschlossenen Schuhen sollten die Füße gepflegt sein.

Weitere Infos gibt es auf der Gehwol Webseite. Die Soft Feet Produkte findet ihr bei eurer Fußpflege vor Ort.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Zum Bewerten einfach Herzen anklicken!

Average rating / 5. Vote count:

Gefällt dir der Beitrag?

Folge mir auch auf FB und Instagram <3

3 Comments. Leave new

Liebe Susanne,

ich habe auch ständig Gehwol – Creme. Die geht bei mir nie aus. Ich finde die Wirkung sehr gut.

Liebe Grüße zum Wochenende
Sabine

Antworten

Hallo Sanne,

im Moment begegne ich den Gehwol Produkten überall und alle sind begeistert davon. Fußpflege ist auch für mich ein wichtiges Thema und daher werde ich mir den Soft Feet Schaum mal zulegen. Aloe Vera in Kombination mit Olive spricht mich hier sehr an.

Liebe Grüße Marion

Antworten

Von Gehwol habe ich bereits nur Gutes gehört.
Liebe Grüße!

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.