Lonka Fudge – zartes Karamellkonfekt

In meinem letzten Bericht habe ich euch bereits das Unternehmen Lonka und die Soft Nougat Spezialitäten vorgestellt.

Über den Klick aufs Bild kommt ihr zum Bericht:

Heute geht es um eine weitere Spezialität von Lonka, den Fudges. Auch diese gibt es in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen, wobei eine schon eher etwas gewöhnungsbedürftig ist. Dazu am Ende mehr.

Was ist Fudge überhaupt?

Man könnte es mit Toffee vergleichen. Fudge sind sehr weich und cremig, sie bestehen hauptsächlich aus Zucker, Sahne oder auch Butter. Gerade bei Kindern sehr beliebt, da sie sehr weich und süß sind.

Die verschiedenen Sorten

Das sicherlich bekannteste Fudge ist Caramel, mit der Sorte verbinde ich auch am meisten Kindheitserinnerungen.

Unheimlich cremig und zart.

Als eine weitere Variante von Caramel gibt es die Sorte auch in Verbindung  mit Vanille & Cappuccino, was es gerade bei einer Tasse Kaffee zu einer perfekten Zugabe macht.

Wer sich nicht zwischen Vanille und Schokolade entscheiden kann, nimmt am besten beides.

Bei Lonka Soft Toffees Vanilla&Chocolate findet ihr gleich beide Sorten in einer Tüte. So habt ihr nicht mehr die Qual der Wahl.

Bei der Sorte Rice Crips habt ihr zusätzlich einen Schokomantel und crunchige Reiscrips über den Fudges. Die Sorte ist ideal für alle, denen die üblichen Fudges zu süß sind.

 

Eine ähnliche Sorte sind die Crunchy Fudge Peanuts, die wie der Name schon verrät, mit Erdnüssen aufgepeppt wurden.

Die letzte Sorte ist etwas außergewöhnlich, nicht nur dass diese Fudges schwarz sind, sie schmecken auch nach Lakritz.

Die Lakritz Variante kam nicht bei allen so gut an. Dazu muss man natürlich ein Lakritz Fan sein.Ich persönlich kann mal ein oder zwei davon essen, aber dann greife ich doch lieber wieder zu den üblichen Varianten.

Meine Wahl: Nougat oder Fudge?

Ich mag beides sehr gerne. Nougat liegt bei mir ein Ticken weiter vorne. Aber auch Fudge darf sich gerne mal zu einer Tasse Kaffee gesellen. Und hier am liebsten die pure Caramel Variante.

Weitere Infos bekommt ihr auf der Lonka Webseite. Ich sage ganz lieben Dank für das wunderbare Testpaket.

pr-sample

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere