Maniküre Trends 2020

Welches sind eigentlich die Nagel-Trends für das Jahr 2020? Was kommt, was bleibt? Gibt es Neuigkeiten in Bezug auf das Nagel-Design? Ganz Unbekanntes gibt es nicht, es ist eher so, dass sich einige alte Trends wieder zurückmelden und aus der Versenkung hervorgeholt werden. Weitere Informationen erhaltet ihr bei der Nageldesignzentrale.

French Nails

Bereits in den 90-er Jahren waren sie angesagt, die French Nails und im neuen Jahr heißt es: Sie sind wieder da! Es gibt aber einen kleinen Unterschied. Während man in den 90ern dicke und weiße Ränder trug, ist die neue Version eher durch bleistiftdünne Linien gekennzeichnet. Und zwar sowohl am oberen Rand des Nagels als auch am unteren, also am Nagelbett. Der Nagel sieht sozusagen ein wenig aus wie „eingerahmt“. Das gibt ihm einen ganz besonders edlen Touch.

Die Nagelform hingen kann variieren. Ob rund, eckig oder spitz zulaufend, ist zweitrangig. Im Trend liegen allerdings ganz klar eher kürzere Formen. Auf den Fingernagel kommt ein rosafarbener Lack, möglichst dezent und schlicht. Die weiße Spitze wird dünn aufgetragen.

 

Pünktchen Look

Ziemlich neu ist der Look mit Pünktchen, der sich schon auf den Laufstegen in New York bei der Fashion Week erkennen ließ. Besonderer Hingucker: schwarze Nägel mit kleinen, weißen Punkten darauf.

 

Die Farbgebung der Nägel

Schwarz-weiß ist zwar nach wie vor ein Thema beim Nagel Design, im Frühling jedoch dürfen es auch mal Pastellfarben sein, zum Beispiel kleine Punkte in pastellblau, die auf jedem Nagel zufällig irgendwo hingetupft werden.

Babyboomer Trend

Mit den geburtsstarken Jahren der 50-er hat dieser Trend außer dem Namen nichts gemeinsam. Was aber verbirgt sich konkret hinter dem neuen Nageltrend? Ganz einfach: Es handelt sich dabei streng genommen ebenfalls um French Nails, die einen ganz besonderen Ombre Look haben, den man bereits von den Haaren kennt. Dabei gibt es von Nagelbett bis hin zur Spitze einen sanften und fließenden Farbverlauf. Und hier kommt auch der Name Babyboomers ins Spiel: Damals waren nämlich die Farben rosa und Pastell besonders in. Und genauso ist es bei den Fingernägeln. Der Ombre Look wird nämlich vornehmlich ist pastelligen Farben erreicht. Ein Nachteil dabei: Anders als bei den zuvor genannten Nägel-Trends ist dieser nur schwer alleine zuhause zu realisieren. Der gleichmäßige Verlauf der Farbe auf dem Nagel ist nur von einem erfahrenen und fingerfertigen Profi wirklich überzeugend zu realisieren.

 

Ebenfalls im Trend: Vegane Nagellacke

Der Trend, der derzeit bei der Ernährung stark zu spüren ist, macht auch vor der Kosmetik nicht Halt. Insofern sind vegane Lacke mit natürlichen Inhaltsstoffen voll im Trend. Wertvolle Vitamine und Öle dürfen gerne enthalten sein, Produkte hingegen, die vom Tier stammen, eher nicht.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Zum Bewerten einfach Herzen anklicken!

Average rating / 5. Vote count:

Gefällt dir der Beitrag?

Folge mir auch auf FB und Instagram <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.