Käsekuchen, Schmandkuchen oder auch Tränchenkuchen

5
(2)

Bei uns wird super gerne Käsekuchen gegessen. Der ist so saftig, schmeckt mit jedem Tag besser und ist im Sommer gekühlt eine richtige Erfrischung.

Das folgende Rezept kenne ich als Schmandkuchen, ganz einfach weil Schmand mit drin ist. Er ist aber auch als Tränchenkuchen bekannt, weil er oben auf dem Eiweiß kleine Tränen bildet. Die zeige ich euch nach dem Rezept.

Rezept Boden

65 g Butter
75 g Zucker
1 Ei
200 g Mehl
1/2 Päck. Backpulver

Aus den Zutaten den Teig kneten und in eine gefettete Springform geben. Am Rand etwas hochziehen. Das ist eigentlich sehr viel Boden, was wir nicht unbedingt so mögen. Manchmal mache ich auch nur Teig für den Boden und ziehe nichts am Rand hoch.
Dann nehme ich 45 g Butter, 50 g Zucker, 1 Ei, 140 g Mehl und etwas Backpulver.
Auf dem Foto seht ihr aber den Kuchen mit der kompletten Menge Teig.

Rezept Füllung

500 g Quark
1 Päckchen Vanillin Puddingpulver
150 g Zucker
3 Eigelb
1 Päckchen Vanillin Zucker
250 ml Milch
1 Becher Schmand
80 ml Öl

Die Zutaten verrühren und auf den Boden geben. Bei 180° kommt der Käsekuchen für 45 Minuten in den Ofen.

Nach ca. 40 Minuten die 3 übrig gebliebenen Eiweiß mit 3 Eßl Zucker steif schlagen. Wenn die Backuhr piept, den Kuchen aus den Ofen nehmen und das steif geschlagene Eiweiß drauf streichen oder mit einer Spritztülle drauf spritzen.

Wieder in den Ofen geben, nochmal 10 – 15 Minuten backen.

Hier könnt ihr diese kleinen Tränchen sehen, weswegen er auch Tränchenkuchen heißt:

Unsere komplette Familie liebt Käsekuchen und selbst der Hund ist verrückt danach. Sie hat den Kuchen nicht mehr aus den Augen gelassen und immer vor sich hin gejault.

Der Kuchen ist ideal für Feiern, da er super einen Tag oder sogar zwei Tage vorher gemacht werden kann. Uns schmeckt er sogar am nächsten Tag am besten, wenn er so richtig durchgezogen ist.

Viel Spaß beim Nachbacken <3

 

 

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Zum Bewerten einfach Herzen anklicken!

Average rating 5 / 5. Vote count: 2

Freue mich auf die erste Bewertung <3

Gefällt dir der Beitrag?

Folge mir auch auf FB und Instagram <3

Related Articles

3 Comments. Leave new

Hi, Danke für das Rezept ❤️ Den werde ich ganz sicher mal Nachbacken! 😋😋
Liebe Grüße Susi

Antworten

Ich liebe Käsekuchen, am liebsten und am schnellsten geht bei mir immer der ohne Boden :-)
Liebe Grüße Leane

Antworten

Wow der sieht wirklich toll aus!

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.