Fellpflege mit der Cofix Hundebürste

Kommt euch das bekannt vor? Ihr habt gerade gesaugt und schon wieder ist alles voll mit Hundehaaren. Habt ihr da nicht auch schon mal gedacht, einfach den Hund abzusaugen?

Das ist nun kein Traum mehr, denn Cofix hat die Fellpflege revolutioniert. Dabei werden aber nicht nur lose Hundehaare entfernt, sondern das Fell eures geliebten Vierbeiners wird dabei sorgfältig gepflegt.

Das Cofix Fellpflegesystem besteht aus einem Saugschlauch und einer durchdachten Hundebürste. Zur perfekten Aufbewahrung kommt das Zubehör in einem praktischen Beutel, den ihr einfach bei eurem Staubsauger aufhängen könnt.

Für den Saugschlauch gibt es verschiedene Aufsätze, sodass er perfekt auf euren Staubsauger passt. Gebt einfach euer Modell an und die netten Cofix Mitarbeiter suchen euch den passenden Aufsatz dazu heraus.

Ebenso wie es den perfekten Aufsatz für euren Staubsauger gibt, bekommt ihr auch die perfekte Fellbürste für euren Hund. Schließlich braucht langes Fell eine andere Bürste wie kurzes Fell. Je nach Rasse oder Fell habt ihr die Wahl aus verschiedenen Bürsten. Auch hier hilft euch das Cofix Team gerne weiter.

Die Eingewöhnungsphase

Mit deiner Lieferung bekommst du natürlich ein Informationspaket. Hier wird genau beschrieben, wie man den Hund an das Cofix Fellpflegesystem gewöhnt. Denn nicht jeder Hund mag den Staubsauger gleich zu Anfang. 
Sammy ist ein eher misstrauischer Hund und musste sehr behutsam an die Bürste gewöhnt werden. 

Zuerst durfte Sammy an der Fellbürste schnuppern, dann habe ich sie nur mit der Bürste langsam gestreichelt. Schon nach wenigen Tagen war ihr die Bürste vertraut und sie ließ sich gerne damit bürsten.

Im nächsten Schritt wird der Staubsauger angeschlossen. Damit der Hund vor dem Sauger keine Angst hat, ist beim Cofix Fellpflegesystem ein langer Saugschlauch dabei. 

Dies hat den Vorteil, dass ihr den Staubsauger verstecken könnt. Entweder hinter einer Tür, im Schrank oder einfach unter dem Liegeplatz.

Dies ist besonders bei empfindlichen Hunden wichtig, denn sonst könnte der Sauger wie eine Bedrohung aussehen. Mein Sauger hat noch den Vorteil, dass er besonders leise ist. Der Ultra Silencer ist auf der kleinsten Stufe sehr leise, sodass der Hund ganz langsam daran gewöhnt werden kann.

Mit Leckerchen und kleinen Saugeinheiten wird der Hund ganz allmählich an das Cofix System gewöhnt. Hier ein Video aus der zweiten Woche, Sammy lässt sich schon einigermaßen entspannt den Rücken absaugen. 

Nach drei Wochen sind wir soweit, dass sie ganz entspannt da liegt und auch ihren Bauch absaugen lässt. Leckerchen sind natürlich auch weiterhin Bestandteil des Saugrituals.

Was bringt die Cofix Fellpflege?

Zuerst werden lose Hundehaare abgesaugt, so dass der Hund nicht mehr so viele Haare in der Wohnung verliert. Lose Haare jucken allerdings auch, und so tut ihr auch dem Hund damit einen Gefallen.
Dazu werden Schmutz, Schuppen und Parasiten entfernt, auch Zecken, soweit sie sich noch nicht fest gebissen haben. Der Hund bekommt weniger Hautkrankheiten und das Fell glänzt super schön. 

Die Fellbürste lässt sich ganz einfach reinigen, sie besteht aus robusten Polyamid Fasern. Die Borsten sind abgerundet, so dass die Haut des Hundes nicht verletzt wird, im Gegenteil, sie wird sogar sanft massiert. Viele Hunde genießen das richtig. 

Die Cofix Fellbürste ist auch für Katzen und sogar Pferde geeignet. Das Set mit einer Bürste und passendem Staubsaugermodul kostet 59 Euro. 
Ersatzbürsten und zusätzliches Saugerzubhör ist natürlich ebenfalls erhältlich.

Schaut euch dazu doch einfach mal auf der Cofix Webseite, Facebookseite oder auch Instagram um. Das Fellpflegesystem kann 14 Tage ganz unverbindlich getestet werden. Seid ihr wirklich nicht zufrieden, schickt ihr es einfach zurück.

Ich bin super zufrieden mit dem Cofix Fellpflegesystem. Ich habe weniger Haare in der Wohnung und Sammys Fell glänzt total gesund.  Auch wenn es auf den ersten Blick ungewöhnlich klingt, kann ich das System nun einfach nur empfehlen. 

Im nächsten Bericht stelle ich euch die PowerAir Produkte aus dem Cofix Shop vor. Raumgel, Raumspray und Oberflächenspray sorgen für frischen Geruch in Haus und Auto.

pr-sample

6 Comments. Leave new

Klingt nach einem praktischen Produkt für beide Parteien – tolles Teil!

♥liche Grüße – Lenchen

Antworten

Das wäre was für unseren Husky-Labrador. Manchmal ist es wirklich nervig wenn die Unterwolle überall rumliegt. LG Romy

Antworten

Hallo Susanne,

das ist ja mal eine klasse Idee. Ich habe tatsächlich das Gefühl, nur noch abzusaugen. Emilio ist schon etwas älter und haart und haart….Momentan bearbeite ich ihn mit einer normalen Bürste.

Liebe Grüße
Mihaela

Antworten

Guten Morgen Susanne, die Hündin meiner Eltern hätte davor richtig Schiss. Sie mag ja so schon Bürsten nicht. Wir wissen nicht, warum, meine Eltern haben sie aus dem Tierheim gerettet. Und unsere Katzen haben richtig Angst vorm Staubsauger. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

Antworten

Unsere Fellnase Teddy würde sich damit nicht anfreunden, aber deine Sammy findet es ja wunderbar , danke für deine informativen Vorstellung
Liebe Grüße Leane

Antworten

Hört sich gut an, unser Hund würde sowas nicht akzeptieren. Find ich echt toll wie deine Sammy sich absaugen lässt.
LG Katrin

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.