Emsa Produkttest – Casa Cosy Pflanzkübel mit Bewässerung

Hurra, ich bin bei meinem ersten Produkttest von Emsa dabei. Ich habe mich schon so oft beworben und nun hat es geklappt, also nie die Hoffnung aufgeben!

Und dann darf ich gleich so einen tollen Pflanzkübel testen, den Emsa Casa Cosy mit Bewässerung. Wo ich doch immer vergesse meine Blumen zu gießen.

CasaCosy

Zur Auswahl standen zwei Varianten, einmal die hohe Säule und der niedrige Würfel. Ich habe mich für den Würfel entschieden, den ich auf den Balkon stellen möchte.

Es gibt beide in den Farben Granit, Seidengrau, Staubgrau und Weiß. Und sie sind wie gesagt für Innen und Außen geeignet.

Der Pflanzkübel besteht aus dem äußeren Kübel und einem Einsatz, sowie ein paar Kleinteilen, die erstmal zusammen gebaut werden müssen.

CASA COSY Würfel

Dank der gut bebilderten Anleitung ist alles schnell zusammen gesteckt. Wichtig für die Bewässerung sind die beiden Filzstreifen, die das Wasser von unten in den oberen Behälter transportieren.

Diese 4 Streifen hängen im Wasser und ziehen dieses so nach oben zur Erde.

Hier seht ihr dann die beiden Filzstreifen, die für die Befeuchtung der Erde zuständig sind. Das Dreieck mit dem Wasserstandsanzeiger ist auch schon eingesteckt.

Nun kann der Kasten bepflanzt werden.

Emsa CASA COSY Würfel

Ich finde, das sieht durch die Streifenoptik richtig toll aus. Und man muss auch erst anfassen um zu sehen, dass es Plastik ist.

Im Wasserreservoir ist Platz für 2,8 Liter, insgesamt passen 12 Liter Erde hinein. Je nachdem wie heiß es ist, reicht es nun alle paar Tage zu gießen.

Man sieht ja schon von weitem, wie viel Wasser noch im Behälter ist.

Ich bin fast bei Minimum, gieße also morgen wieder.

Der Preis für den Casa Cosy Würfel ist mit 39,99 € schon recht hoch. Auch wenn es sehr gute Qualität ist und ein tolles System, so würde ich mich dennoch scheuen, den vollen Preis dafür zu bezahlen.

Gott sei Dank war zufällig der Emsa Werksverkauf in Münster, so dass wir dort zugeschlagen haben. Meine Tochter hat sich auch einen Würfel gekauft und ich u. a. passende Balkonkästen, die nach dem gleichen Prinzip arbeiten.

Nach den Eisheilligen werden ich diese Kästen auch bepflanzen, ich kann es kaum erwarten.

Mein Fazit:
Der Emsa Casy Cosy Würfel ist schon ein tolles System für alle, die ständig vergessen, ihre Blumen zu gießen. Er sieht auch wirklich hübsch aus mit dieser Wollfaden Wickeloptik.
Nur der Preis wäre mir einfach zu hoch.

Vielen Dank an dieser Stelle an Emsa, dass ich bei diesem tollen Test dabei sein durfte.

 

pr-sample

5 Comments. Leave new

Huhu Susanne,

ich finde den Würfel auch total klasse. Mir ist die Entscheidung echt schwer gefallen. Ich bin mit meiner Säule sehr zufrieden, sie sieht einfach toll aus, aber der Würfel ist nicht weniger schön.

Die Balkonkästen würden mir auch noch gefallen! :)

Herzliche Grüße – Tati

Antworten

Der sieht doch richtig schick, würde gut auf meine Terasse passen. LG Romy

Antworten

Ja ich finde ihn optisch auch sehr ansprechen.
Liebe Grüße
Susanne

Antworten

In weiß ist der bestimmt auch bildschön….

Antworten

In weiß würde er super in mein Wohnzimmer passen. Das ist erst renoviert und sehr in weißen Tönen gehalten.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.