Der Ekliche – Die Ekliche

Auf der Bloggerfactory durften wir zwei tolle Produkte kennen lernen. Schon die Farbe und der Name haben mich sofort angesprochen. Dazu natürlich ein auffälliges Totenkopf Design.

Zurzeit gibt es zwei Varianten:

Der Ekliche in grüner Farbe mit Wildkirsch-Kräuter Geschmack und Die Ekliche in roter Farbe mit Himbeer-Joghurt Geschmack.

Ich habe mich für die rote Variante entschieden.

Wie Die Ekliche schmeckt, kann am besten sie selbst beschreiben.

Du willst wissen wie der Regenbogen schmeckt? Dann bist du hier falsch! Auch diesmal haben wir wieder alle Kosten und Mühen gescheut! High Carb und Low Shit heißt heute unser Motto. Eine saftige Himbeere und etwas Joghurt runden diesen Dickmacher ab. Schöner macht´s dich nicht, aber vielleicht andere. Deshalb: Scheiß auf dein Fitnesstraining und trink die Ekliche.

PROST!

Mit 18,3% hat er schon ordentlich Wumms. Aber ist einfach total lecker. Der Himbeergeschmack kommt richtig gut durch.

Hergestellt wird der außergewöhnliche Likör in Deutschland. Das junge Team ist bereits mit diesem Eklichen Likör sehr erfolgreich. Im Jahr 2015 erzielt Der Ekliche in der Rubrik Party-Likör den Newcomer Getränke Preis.

Erhältlich in immer mehr Shops vor Ort oder im Onlineshop für 9,99 €.

Ich sage vielen Dank, dass ich dieses tolle Getränk auf der Bloggerfactory kennen lernen durfte.

5 Comments. Leave new

Schon das Design ist ja Klasse
Liebe Grüße Leane

Antworten

Ich finde es sehr sympathisch, dass das Team auch behinderte Menschen unterstützt, die in der Abfüllung/Logistik arbeiten. Probiere ich gerne mal!

Antworten

Schon wegen des Sugarskulls wäre das ganz meins :P.
Komm gut in die neue Woche!

Antworten

Das Design gefällt mir richtig gut, auch beide Sorten sprechen mich an. Aber der Name ist schon außergewöhnlich 😃
Vielen dank für deinen Tipp, da schaue ich doch gerne beim Onlineshop vorbei.
Liebe Grüße Susi

Antworten

Hört sich gut an, der wird auf meiner nächsten Party nicht fehlen, schon der Anblick ist ein Highlight.
Liebe Grüße Katrin

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.